Dentale Implantologie

Der Verlust von Zähnen bedeutet für einen Menschen oft weitgreifende Einschränkungen in seiner Lebensqualität. Die lebenswichtige Nahrungsaufnahme und selbst ein einfaches Lächeln werden zur Qual.

Implantate können helfen, dem Menschen Stück für Stück die Lebensqualität wieder zurückzugeben.

Implantate sind künstliche Zahnwurzeln. Sie werden in den Kieferknochen eingepflanzt. Damit sind sie eine sehr gute Alternative zu Brücken und Prothesen als Ersatz verloren gegangener Zähne.

Qualitativ hochwertiger, auf Implantate gestützter Zahnersatz, bringen einen Höchstwert an Ästhetik und Funktionalität.

Prof. Dr. Dr. Schmidseder, Dr. Schmidseder und das Team des Kompetenzzentrums für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie (MKG) Frankfurt haben seit 1971 Erfahrung in der Implantologie und konnten ihre Spezialisierung bei bisher mehr als 10.000 Implantaten verschiedener Systeme vervollkommenen.

Spezielle Behandlungsmethoden sind:

  • Nervverlagerungen
  • prothetische Versorgung der Implantate (wenn gewünscht)

Weitere Informationen zur Implantologie