Weisheitszähne

Als Weisheitszähne werden die jeweils dritten Mahlzähne in jedem Kieferquadranten bezeichnet, die erst im Erwachsenenalter zwischen 18 und 30 Jahren in die Mundhöhle durchbrechen können.

Wenn alle vier Weisheitszähne angelegt sind, ohne Probleme wachsen und sich im Zahnbogen einordnen, besteht für uns kein Anlass, sie zu entfernen.
Jedoch kann es im Zusammenhang mit den Weisheitszähnen auch zu Problemen kommen (s. Weisheitszahnentfernung).